Herzlich Willkommen

Als Krankenhaus der Grund- u. Regelversorgung übernehmen wir eine wichtige Aufgabe in der medizinischen Versorgung der Bevölkerung. Ebenso wichtig ist jedoch im Zuge von spezialisierten Schwerpunkten ein Leistungsangebot von hoher Qualität anzubieten. Ein operativer Schwerpunkt ist daher die offiziell zertifizierte Schilddrüsenchirurgie (Deutsches Schilddrüsenzentrum).

Operationensindikationen

Am häufigsten erfolgten die Operationen zur Sanierung einer gutartigen Schilddrüsenvergrößerung (Struma) mit oder ohne Knotenbildung (Struma nodosa). Etwa 1/4 aller Eingriffe wurde zur definitiven feingeweblichen Klärung von krebsverdächtigen Knoten durchgeführt. Bei weniger als 1% aller Operationen wurde bereits vor der Operation ein Schilddrüsenkrebs nachgewiesen. Bei etwa jeder 20. Operation wurde eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) beseitigt. Dabei handelte es sich etwa gleichhäufig um eine gutartige Drüsenwucherung (Autonomie) oder eine Basedow`sche Erkrankung. Die restlichen Eingriffe wurden wegen Entzündungen und anderer seltener Erkrankungen vorgenommen.

Operateure

Alle Operationen werden von einem unserer drei spezialisierten Schilddrüsenchirurgen/-innen durchgeführt. Dies sichert eine dauerhaft hohe Qualität bei der Durchführung der Operationen. Entgegen der landläufigen Meinung einer vermeintlich einfachen Operation ist das Ergebnis des Eingriffs jedoch maßgeblich von der Erfahrung des Operateurs abhängig. Daher werden Schilddrüseneingriffe am RKK Apolda durch ein spezialisiertes Team durchgeführt.

Neuromonitoring

Bei allen Operationen erfolgte routinemäßig ein intraoperatives Neuromonitoring der Stimmbandnerven mit ausführlicher Dokumentation der Befunde.

Behandlung

Alle Operationen werden entsprechend der aktuellen interdisziplinären Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften durchgeführt. Unverzichtbar sind daher ein präoperatives Aufklärungsgespräch sowie die Eingriffsplanung nach den jeweils vorliegenden Untersuchungsergebnissen. Diese bedingen maßgeblich den Umfang der Operation. Die Sichtschonung der Stimmbandnerven sowie die intraoperative Funktionsüberprüfung werden bei jeder Operation durchgeführt, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Zertifiziertes Schilddrüsenzentrum

Die Zertifizierung ist eine Maßnahme zur Qualitätssicherung. Durch das unabhängige Zertifikat garantieren wir die Durchführung der Operationen / Behandlung nach höchstmöglichen Qualitätsstandards. Nicht zuletzt ist hierfür eine niedrige Komplikationsrate Voraussetzung. So gab es bei unseren Patienten 2019 und 2020 keine dauerhafte Schädigung der Stimmbandnerven. Auch dies wird durch die HNO-ärztlichen Untersuchung vor und nach der Operation geprüft.

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Chefarzt Dr. med. Martin Huber

Tel.: 03644 57 11 02

E-Mail: m.huber@rkk-apolda.de

 

 

 

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Sekretariat:

Silvia Bienert
Tel. 0 36 44 - 57 11 02
Fax 0 36 44 - 57 11 31
Email: sek.chir@rkk-apolda.de