Digitale Mammografie

Bei der Mammografie handelt es sich um eine sehr spezielle, ganz auf die Untersuchung der Brustdrüse abgestimmte Form der Röntgentechnik.

Da sich die verschiedenen Gewebearten in der Brust einerseits nur unwesentlich in ihrer Aufnahme von Röntgenstrahlen unterscheiden,  andererseits sehr strahlenempfindlich sind, ist eine spezielle Technik unter Verwendung von sehr weicher Röntgenstrahlung und viel Erfahrung der Radiologie-Assistentinnen notwendig, um qualitativ hochwertige und schonende Aufnahmen anzufertigen.

Unsere MTA achten nicht nur darauf, dass die technischen Strahlenschutzmittel richtig eingesetzt werden, sondern helfen auch dabei, die Bildqualität laufend zu überprüfen und zu optimieren.

Mit der Umstellung auf die digitale Mammografie konnten wir die Bildqualität verbessern und die umgehende Übertragung der erstellten Bilder an unsere zuweisenden Ärzte über eine Datenleitung realisieren.

Radiologische Abteilung

Chefärztin Dr. med. Kathrin Barth

Fachärztin für Radiologie seit 2003

Tel.: 0 36 44 / 57 18 41 (Sekretariat)

E-Mail: k.barth@rkk-apolda.de

 

 

Radiologische Abteilung

Sekretariat:
Frau Susanne Bismark

Tel. 0 36 44 - 57 18 41

Fax 0 36 44 - 57 18 42

E-Mail: sek.roe@rkk-apolda.de