Im Rahmen der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie existiert eine spezielle Abteilung für Handchirurgie.

Der leitende Arzt ist Oberarzt Dipl.-Med. Wilfried Trültzsch.

Leistungsspektrum

  • Gesamtspektrum der Unfallverletzungen des Kindes- und Erwachsenenalters der Hand und der oberen Extremität,
  • Zulassung zum Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften (§ 6 – Verfahren) einschließlich der gutachterlichen Tätigkeit,
  • Sporttraumatologie der Hand und des Handgelenkes,
  • Wiederherstellungschirurgie der oberen und unteren Extremität, auch mittels mikrochirurgischer Operationsmethoden,
  • Chirurgie der Sehnen (schnellender Finger), Dupuytren’sche Erkrankung,
  • Endoprothetik aller ersetzbarer Gelenke der Hand und des Handgelenkes,
  • Endoskopie aller erreichbaren Gelenke einschließlich Rekonstruktion,
  • Rheumachirurgie der Hand,
  • alle gängigen Verfahren der Physiotherapie, Ergotherapie und Handtherapie incl. Bewegungsbad,
  • ambulantes Operieren ohne Einschränkungen,
  • gutachterliche Tätigkeit für private Unfallversicherungsträger,
  • Fachsprechstunde (KV-Ermächtigung auf Überweisung vom Facharzt für Chirurgie oder Orthopädie),
  • beratende Tätigkeit für die gewerblichen Berufsgenossenschaften

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Chefarzt Dr. med. Dirk Seifert

Tel.: 03644 57 12 01 (Sekretariat)

E-mail: d.seifert@rkk-apolda.de

 

 

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sekretariat:

Marlies Juch
Tel. 0 36 44 - 57 12 01
Fax 0 36 44 - 57 12 02
E-mail: sek.traum@rkk-apolda.de