Qualitätssicherung und hohe Patientensicherheit durch Zertifizierung bei Gelenkersatz

Seit Oktober 2014 ist die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Verbund mit der chirurgischen Praxis von Herrn Dr. Hein in Jena als Endoprothetikzentrum zertifiziert und konnte damit als eine der ersten Kliniken Thüringens diesen Prozess erfolgreich durchlaufen.

Hierfür ist es notwendig, eine ganze Reihe verschiedenster Qualitätsanforderungen zu erfüllen und und sich einer ständigen Kontrolle zu unterziehen. Der Zertifizierungsprozess wird durch die Institution »ClarCert« koordiniert und die jährliche Überprüfung der teilnehmenden Kliniken von Fachexperten dieser Einrichtung vorgenommen.

Wichtigstes Kriterium ist zweifelsohne der Nachweis eines hohen Grades der Spezialisierung und Kompetenz auf dem Gebiet der Hüft- und Knieendoprothetik, welche in den letzten Jahren mit einer Vielzahl erfolgreicher Operationen bewiesen werden konnte. Auch muss eine Mindestanzahl solcher Art Eingriffe in jedem Jahr nachgewiesen werden.

Im Zentrum werden mittlerweile mehr als 400 endoprothetische Eingriffe pro Jahr durchgeführt. Verschiedenste Kooperationspartner sind in den Gesamtversorgungsprozeß eingebunden. Somit kann eine lückenlose Betreuung, vom ersten Sprechstundengespräch bis zur Nachsorge unter Berücksichtigung aller Eventualitäten, garantiert werden.

Damit wollen wir den Entwicklungen in der Medizin Rechnung tragen, welche ein hohes Maß an Qualität und Komfort zur Optimierung der Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit gerade auf einem solchen sensiblen Gebiet einfordern.

Besonderer Wert wird auf eine stadiengerechte, auch konservative Behandlung sowie die situationsgerechte Versorgung mit dem jeweils besten verfügbaren Implantat gelegt.

 

Verwendet werden ausschließlich Implantate führender Hersteller, sowohl im zementfreien als auch zementierten Bereich.

Wir für Sie

Zentrumsleiter und Hauptoperateur:
Chefarzt Dr. med. Dirk Seifert
Hauptoperateur:
Dr. med. Steffen Hein
Qualitätsmanagement-
beauftragter:
Oberarzt Dr. med. Frank Stephan MBA
Zentrumskoordinator:
Facharzt Enrico Pfuhz

Unsere Leistungsübersicht

    • indikationsgerechter Voll- oder Teilersatz von arthrotisch veränderten Knie- und Hüftgelenken
    • stadiengerechte Wechseloperationen bei infizierten oder gelockerten Prothesen
    • generell Verwendung von qualitativ hochwertigen Implantaten führender Hersteller
    • Verwendung von möglichst knochensparenden Implantaten in Abhängigkeit vom Ausgangsbefund
    • Verwendung von modularen Prothesen bei komplizierten Wechseloperationen
    • minimalinvasive Operationsmethoden je nach Befundsituation
    • Wiederaufbau knöcherner Defektsituationen mit unterschiedlichen Knochenersatzstoffen

      Unsere Kooperationspartner

      Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

      Chefarzt Dr. med. Dirk Seifert

      Tel.: 03644 57 12 01 (Sekretariat)

      E-mail: d.seifert@rkk-apolda.de

       

       

      Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

      Sekretariat:

      Marlies Juch
      Tel. 0 36 44 - 57 12 01
      Fax 0 36 44 - 57 12 02
      E-mail: sek.traum@rkk-apolda.de