Gynäkologie

Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung bieten wir Ihnen alle etablierten konservativen und operativen Verfahren zur Therapie gynäkologischer Erkrankungen.

Unser oberstes Grundprinzip ist dabei  Ihre umfassende Betreuung  entsprechend dem aktuellen medizinischen Wissensstandard und den anerkannten Leitlinien der Fachgesellschaften.

Unser Spektum umfasst:

  • Ambulante Operationen (Hysteroskopien , Kürettagen, hysteroskopische Operationen, Endometriumablation, Chromopertubation, Konisation)

Hierzu werden mit Ihnen  im Rahmen unserer ambulanten Sprechstunde (Mittwoch bis Freitag 11.00-13.30 Uhr,  Terminvereinbarung  unter 03644 / 571900) die notwendigen Operationsvorbereitungen getroffen und anschließend  ein Operationstermin vereinbart.      

  • Minimal invasive (Laparoskopien) Verfahren zur  operativen Therapie aller gynäkologischen Erkrankungen wie Myome, Zysten, Endometriose, Sterilität  

  • Hysterektomien (Gebärmutterentfernungen) Nach ausführlichem Vorgespräch, entsprechender Diagnostik und individuellen Gegebenheiten wählen wir mit Ihnen die geeignete Operationsmethode.Dabei stehen laparoskopisch assistierte vaginale,  rein vaginale, gegebenenfalls auch abdominale Verfahren, sowie die laparoskopisch assistierte suprazervikale Hysterektomie zur Verfügung.

  • Chirurgie maligner gynäkologischer Erkrankungen (Vulva-, Cervix-, Endometrium-, Ovarial-/Peritonealkarzinom) Leitliniengerechte Therapie plus Nachbetreuung

  • Laserchirurgie (Condylome, Vulva, Konisation)

Unsere gynäkologisch-geburtshilfliche  Station umfasst 17 ausschließlich Ein- und Zweibett-Zimmer.

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Chefarzt Dr. med. Joachim Bechler

Mammadiagnostik / Mammasonografie, Mammachirurgie (BET, Ablatio, Axilladissektion, plastisch-rekonstruktive Operationen, Rezidivchirurgie)

Tel.: 03644 57 15 01 (Sekretariat)
E-Mail: j.bechler@rkk-apolda.de

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sekretariat:
Katrin Schmidt

Tel. 03644 57 15 01
Fax 03644 57 15 02
E-mail: sek.gyn@rkk-apolda.de