Robert-Koch-Krankenhaus Apolda GmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin... 
 
Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin hat ihren Platz im so genannten Gartengeschoss des Bettenhauses gefunden. 20 Betten stehen zur Verfügung.

Neben der Grundbetreuung aller pädiatrischen und jugendmedizinischen Krankheiten liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Erkrankungen der Atemwege und der Lunge. Außerdem betreut die Klinik Kinder, die unter allergisch bedingten Erkrankungen, einschließlich Bienen- und Wespengiftallergie, leiden. Zum Behandlungsprofil gehören Gruppentrainingskurse und intensive Schulungsprogramme zur Asthmatherapie sowie zu Ernährungsstörungen, z.B. Adipositas (Fettsucht).

Neben kranken Neu- und Frühgeborenen betreut die Klinik auch die Kinder aus dem Kreißsaal sowie der Wochenstation der Frauenklinik. Hierbei sichern moderne Inkubatoren und Überwachungsgeräte optimale Behandlungsbedingungen. Die Klinik ist ein überregionales Zentrum zur Vorsorge- und Risikodiagnostik sowie Therapie von Störungen der Atmung und Herztätigkeit, die zum plötzlichen Säuglingstod (SIDS) führen können.

In unserem modernen interdisziplinären Zentrum für Schlaf- und Beatmungsmedizin werden Schlafstörungen, insbesondere schlafbezogene Atmungsstörungen vom Säuglings- bis zum Jugendalter diagnostiziert und anschließend therapeutisch betreut. Untersucht und behandelt werden ebenso Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen und Fehlbildungen, die zur Beeinträchtigung der Atmung führen. Auch Kinderneurologische Aspekte wie Krampfleiden, besonders im Zusammenhang mit Atmungsstörungen, werden hier diagnostiziert und therapiert.

Die moderne und von qualifizierten Kinderärzten betriebene Ultraschalldiagnostik erlaubt den Bedingungen des Kindesalters Rechnung tragende Untersuchungen des gesamten Körpers. Intensivtherapeutische Behandlungen lebensbedrohlicher Erkrankungen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Anästhesie- und Intensivtherapieabteilung des Krankenhauses.

Über die moderne medizintechnische Ausrüstung hinaus wurden weitere Voraussetzungen geschaffen, die Kindern und Eltern die zeitweilige Trennung erleichtern sollen. Die Angehörigen können die kleinen Patienten täglich besuchen. Eltern erhalten die Möglichkeit, mit in die Diagnostik und Therapie ihrer Kinder einbezogen zu werden. Zur kindgemäßen Atmosphäre gehört auch ein unmittelbar an die Klinik angrenzender, attraktiv gestalteter Spielplatz.

Die Kinder werden liebevoll wie im Kindergarten betreut, aktives Gestalten hat Priorität.

Müssen Kinder im schulpflichtigen Alter in die Klinik eingewiesen werden, so erhalten sie Unterricht in den für sie wichtigsten Unterrichtsfächern, falls ein längerer Aufenthalt nötig wird.
::: nach oben :::

 Chefarzt Dipl.-Med. Grim Kemper

Ambulanz für Kinder-, Lungen- und Bronchialheilkunde

Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag ab 14.00 Uhr und nach Vereinbarung

© Robert-Koch-Krankenhaus Apolda GmbH · Impressum